Sri Lanka ’08 [3.Teil]

Die Fahrt führte mich dann weiter in das Landesinnere. Es ging dann Berg auf, zu einigen Wasserfällen. Dieses Gebiet is berühmt für seine Wasserfälle, die im Winter allerdings nicht so wasserreich sind. Es war zwar Regenzeit, allerdings hatten ich das Glück und ich hatte überwiegend sonnige Tage. Ich kann mich noch erinnern, als kleiner Bub dort gewesen zu sein, und damals hatte der größte Wasserfall die 3fache Wassermasse pro Kubimeter!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s