Kindle Touch

Die Europäer müssen auch auf alles warten. Sei’s nun Mobiltelefone, Fotoapparate, Übertragungstechnologie wie zum Beispiel 4G oder LTE usw. Nur in den seltensten Fällen gibt es eine weltweite Markteinführung zum selben Zeitpunkt. (…)

Zum Geburtstag meiner Schwester hab ich mir diesmal etwas einfallen lassen, naja umdisponiert, es war ursprünglich für eine andere Gelegenheit gedacht.

Wie auch immer. Da sie ein Bücherwurm ist, aber keineswegs der Technik dabei den Rücken kehrt hab ich mir gedacht, da wäre doch der Kindle passend. Also hab ich mich auf Amazon.de umgesehen. Aber alles was es gegeben hat war der Kindle 4, Kindle 3 (mit Tastatur) und Kindle 3 3G. Am ehesten der Kindle 4, aber das problem war die Bedienung – Langweilig und mühsam. Haptik und Komfort war allerdings ganz gut! Aber ich denke mit dem Alten wäre sie auch zufrieden, aber warum etwas Altes kaufen wenn’s schon was Neueres gibt?

Erst kürzlich, also im Herbst lJ, wurde der Kindle Touch und Kindle Fire vorgestellt. Beide schon mit kapazitiven Touch, nur der letztere ist ein Android mit dementsprechenden Farbdisplay und und und. Kindle Touch hat noch das E-Ink.

Blöd nur dass beide Geräte zzt. nicht in der EU erhältlich sind. Wann das sein wird, weiß man nicht. Amazon hält sich bescheiden und gibt keine Auskunft.

Also hab ich mich auf die Suche begeben und fand eine eigenartige, aber mir bekannte, Weise wie man an solche, für uns exotische, Geräte ran kommt.

An dieser Stelle möchte ich meinen Leser klarmachen, dass man für diese Art von Beschaffung Geduld, Wissen wie man was macht und die notwendigen Zahlungsmethoden haben sollte, damit das sicher von statten geht.

Auf einer österreichischen Buchklub-Seite konnte ich das Kindle Touch schließlich bestellen. Bezahlt mit Amazon Gutschein, welches man auf Amazon.com ausstellt. Der Transport hat dementsprechend lange gedauert, aber es endlich in der Hand zu halten und paar Bilder zu machen hat sich gelohnt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

2 Gedanken zu “Kindle Touch

  1. Sexy, wenn man bedenkt das dieses Gerät von der Verarbeitung recht hochwertig wirkt und das zu einem nahezu unschlagbaren Preis.

    Wenn Ich da an eine SGS 3 denke, dessen verarbeitung und dann an den Verkaufspreis wundert es mich immer wieder wieso solche Produkte Abnehmer finden. j

    1. Naja, sind 2 paar Schuhe 😉
      Das Kindle ist ja schießlich nur ein Reader und hat kein HD-Display mit 306ppi oder ein 4-Kern CPU. Der Preis für SGS3 ist nicht so hoch, ist nur auch nur Anfangs. Der Preis, im Schnitt, von 525euro ist schon ok.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s